Umweltfarbe

Biofarbe – aus nachwachsenden Rohstoffen

Umweltfarben bei HesseDruck

Die Umstellung auf Bio-Druckfarben im Skalenbereich (4-Farb-Prozess) ist abgeschlossen. Als Prozessfarben verwenden wir jetzt die Farbserrie Novastar® F 908 Low Tack Bio.

Alle Standard-Bogenoffsetdruckfarben enthalten beträchtliche Anteile an nachwachsenden Rohstoffen wie modifizierte pflanzliche Öle oder Baumharz als Basis von Hartwachsen, basieren also bereits auf nachwachsenden Rohstoffen.

Druckfarben sind nicht kennzeichnungspflichtig, sie sind nicht giftig, nicht brennbar, nicht ätzend und sie sind frei von Schwermetallen.

Der nächste Schritt sind die Bio-Druckfarben. Der Mineralölanteil liegt hier bei den Rohstoffen üblicherweise unter einem Prozent. Sie bestehen beinahe ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen.

Die Bio-Druckfarben lassen sich beim Papier-Recycling viel leichter aus dem Papier herauslösen und sind leichter abbaubar.

Die Volltonfarben der HKS-Reihe werden nach und nach durch Bio-Farben ersetzt.